Gedanken für den 07.12.2017

Leidenschaft

Menschliche Leidenschaften, ob für materielle, ideelle oder kulturelle Dinge, gleichen Feuern, die heftig lodern und schließlich in schmutzig grauer Asche enden. Ausgebrannt und abgebrannt, aufgebraucht und abgelebt bleiben Menschen in der Enttäuschung zurück, mit Herzen voller Frust und Seelen voller Schmerz. Eine Leidenschaft für Gott und sein Reich gleicht einem Feuer, das wärmt und entflammt, aber nicht zerstört und zu Asche verbrennt. Das Feuer der Liebe richtet keinen Schaden an, es richtet auf, macht Mut und zeigt uns den Weg. Lassen wir uns vom Feuer Gottes ganz neu entzünden und in Brand setzen.
"Es gibt Menschen, deren Leidenschaft ist die Kunst. Es gibt Menschen, deren Leidenschaft ist der Ruhm. Es gibt Menschen, deren Leidenschaft ist das Gold. Meine Leidenschaft gilt der Seele der Menschen!" (William Booth im Gästebuch König Edwards VII.)

Paulus an die Korinther: "Ich suche nicht das Eure, sondern euch! Ich will aber gerne hingeben und hingegeben werden für eure Seelen.
2.Korinther 12,14f




Aus Axel Kühner: Eine Gute Minute,
© Aussaat-Verlag, D-Neukirchen-Vluyn.
ISBN: 3-7615-1571-5

Quelle: www.miriam-stiftung.de