Gedanken für den 09.11.2019

Wenn wir irgendwo ankommen wollen,
sei es bei einem Menschen im Sinne der Anerkennung,
sei es bei einem Ziel im Sinne des Erfolges,
sei es bei uns selbst im Sinne der Befriedigung,
und dabei von Jesus loskommen,
ist alles Erreichte ein riesiger Verlust.
Und andererseits ist das Bleiben bei Jesus,
das Dranbleiben an seinem Werk,
das Offenbleiben für sein Wort,
das Festbleiben im Vertrauen,
das Ruhigbleiben im Gebet die erfolgreichste Lebensbewegung.
Das Bleiben bei Jesus ist kein Zurückbleiben,
sondern das aktivste Fortschreiten und Wachsen.

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.
Johannes 15,5




Aus Axel Kühner: Aus gutem Grund,
© Aussaat-Verlag, D-Neukirchen-Vluyn.
ISBN: 3-7615-5269-6
Quelle: www.miriam-stiftung.de