Bundesverband Deutscher Stiftungen
Startseite - Gedanken für den Tag - Druckversion dieser Seite Druckversion - NEU! Text versenden

Gedanken für den Tag

Gedanken für den 25.03.2017

Jesus

Jesus,
nicht von oben herab zwingt deine Liebe den Menschen Gemeinschaft auf.
Jesus,
Stufe für Stufe steigst du hinab zum Menschen, füllst die Schale mit Wasser, den Dreck wegzunehmen, der an den Füßen haftet.
Jesus,
du kennst die Wege, die Menschen gehen, die Irrwege und Umwege, die Trampelpfade, Sehnsuchtsstraßen, die vergeblichen, und die, die Ziele finden, die sauberen und schmutzigen, die nach oben und nach unten.
Jesus,
du bist dir nicht zu schade, dich niederzubeugen, dich schmutzig zu machen, dich hinzugeben für die Menschen.
Jesus,
Stufe für Stufe steigst du zu uns, füllst die Schale mit Wasser, das reinigt und heilt, gibst den Becher deiner Liebe; damit wir sie erkennen, die Schwestern und Brüder, und mit ihnen den Weg gehen, der du bist, Jesus zu dir! (P. Alexander Holzbach)

Und wie er geliebt hatte die Seinen, so liebte er sie bis ans Ende ... Danach goss er Wasser in ein Becken und hob an, den Jüngern die Füße zu waschen, und trocknete sie mit dem Schurz. mit dem er umgürtet war.
Johannes 13,1.5




Aus Axel Kühner: Eine Gute Minute,
© Aussaat-Verlag, D-Neukirchen-Vluyn.
ISBN: 3-7615-1571-5

Warnschild

Der schwankende Grund menschlicher Versprechungen macht Angst. Der feste Halt göttlicher Verheißungen aber macht Mut
Peter Hahne: Worauf man sich verlassen kann - Johannis ISBN 3-501-05935-3