Bundesverband Deutscher Stiftungen
Startseite - Gedanken für den Tag - Druckversion dieser Seite Druckversion - NEU! Text versenden

Gedanken für den Tag

Gedanken für den 14.06.2018

Ist es wirklich Gott?

Eine Frau meint, sie habe Gotteserscheinungen, und geht zu ihrem Pfarrer, um seinen Rat einzuholen. "Ist es wirklich Gott, der mir erscheint?" Der Pfarrer möchte mit ihr eine Probe machen. Die Frau ist einverstanden, und nun verabreden sie, wenn Gott der Frau wieder erscheint, soll sie ihn nach den persönlichen Sünden des Pfarrers fragen und davon dem Pfarrer berichten. Denn nur Gott und der Pfarrer können ja um die bestimmten Sünden wissen. Nach einem Monat kommt die Frau zum Pfarrer und berichtet, dass Gott ihr wieder erschienen sei. "Und, was hat er Ihnen auf Ihre Frage hin gesagt?", erkundigt sich der Pfarrer. "Er hat zu mir gesagt: Die persönlichen Sünden deines Pfarrers sind alle vergeben." - "Dann ist es wirklich Gott!"

Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte, und tilge meine Sünden nach deiner großen Barmherzigkeit!"
Psalm 51,3




Aus Axel Kühner: Hoffen wir das Beste,
© Aussaat-Verlag, D-Neukirchen-Vluyn.
ISBN: 3-7615-1618-5
Warnschild

Der schwankende Grund menschlicher Versprechungen macht Angst. Der feste Halt göttlicher Verheißungen aber macht Mut
Peter Hahne: Worauf man sich verlassen kann - Johannis ISBN 3-501-05935-3