Bundesverband Deutscher Stiftungen
Startseite - Gedanken für den Tag - Druckversion dieser Seite Druckversion - NEU! Text versenden

Gedanken für den Tag

Gedanken für den 05.10.2018

Gott ist drinnen und draußen

Eine gläubige und gute Frau liebte Gott über alles. Jeden Morgen ging sie in die Kirche, um die Andacht zu erleben. Unterwegs riefen ihr die Kinder zu, die Bettler sprachen sie an, die Nachbarin suchte den Kontakt mit ihr, aber sie war so in sich versunken, daß sie nichts wahrnahm.
Eines Tages kam sie gerade noch rechtzeitig zum Gotteshaus. Sie wollte die Tür öffnen, doch war die Tür irgendwie verklemmt und ließ sich nicht bewegen. Der Gedanke, daß sie zum ersten Mal in all den Jahren die Andacht versäumen würde, bedrückte die Frau. Ratlos blickte sie auf die Tür und sah einen Zettel, auf dem sie las: "Ich bin hier draußen!"

"In Christus Jesus gilt der Glaube, der durch die Liebe tätig ist!" (Galater 5,6)


Aus Axel Kühner: Hoffen wir das Beste,
© Aussaat-Verlag, D-Neukirchen-Vluyn.
ISBN: 3-7615-1618-5
Warnschild

Der schwankende Grund menschlicher Versprechungen macht Angst. Der feste Halt göttlicher Verheißungen aber macht Mut
Peter Hahne: Worauf man sich verlassen kann - Johannis ISBN 3-501-05935-3